rechtsanwalt_gabriele_becker_uthmann

 „Wer sein Recht nicht wahrt, gibt es auf.“

(Friedrich von Logau)

 

Mitgliedschaften

Anwaltverein Bielefeld e.V.
Deutscher Anwaltverein e.V.
AGEM Arbeitsgemeinschaft Geistiges Eigentum & Medien im Deutschen Anwaltverein




fachgebiete_neuemedien

Fachgebiete – Neue Medien

Im Bereich der Neuen Medien betreue ich sehr viele Menschen, die sich Abmahnungen gegenübersehen, in denen ihnen vorgeworfen wird, dass über ihren Internetanschluss illegale Downloads geschehen sind. Des Weiteren berate ich Unternehmer, die im Internet Online-Shops betreiben über die gesetzlichen Vorgaben, die erfüllt sein müssen und erstelle oder überprüfe ihre Allgemeinen Geschäftsbedingen (AGB). Außerdem berate ich Mandanten rund um Fragen oder Problemen bei Vertragsschlüssen im Fernabsatz.

 

fachgebiete_markenrecht

Fachgebiete – Markenrecht

Hier betreue ich Mandanten, die eine Marke anmelden wollen über die gesamte Anmeldephase mit Recherche nach bereits eventuell bestehenden Kollisionsmarken und entsprechender Beratung sowie der Anmeldung beim Deutschen Patent- und Markenamt. Des Weiteren berate ich Mandanten, wenn sie mit prioritätsjüngeren Marken, die mit ihrer Marke verwechselt werden können, konfrontiert sind oder umgekehrt mit Ansprüchen, die gegen ihre eigene Marke oder ihr Unternehmenskennzeichen gerichtet sind.

 

fachgebiete_copyright

Fachgebiete – Urheberrecht

Ich berate Künstler und Werkschaffende rund um das Urheberrecht, wenn ihr eigenes Urheberrecht verletzt wurde oder wenn sie sich entsprechenden Ansprüchen anderer gegenübersehen.

 

fachgebiete_gewerblicher_rechtsschutz

Fachgebiete – Gewerblicher Rechtsschutz

Hier betreue ich Unternehmer, wenn sie mit unlauteren Handlungen von Wettbewerbern konfrontiert sind oder aber in diesem Bereich selbst Abmahnungen erhalten haben. In diesem Rechtsgebiet habe ich schon viele Mandate betreut, bei der das Unternehmen mit missbräuchlichen Massenabmahnungen konfrontiert wurde.

 

fachgebiete_allgemeines_zivilrecht

Fachgebiete – Allgemeines Zivilrecht

Hier habe ich vielfältige Erfahrungen im Bereich Verkehrsrecht, Kaufvertragsrecht, Werkvertragsrecht und Mietrecht.




Nachfolgend finden Sie eine Übersicht der von mir besuchten Fortbildungen

 

Download Zertifikat

GBU_logo

2007

5. Kölner Symposium zum Marken- und Wettbewerbsrecht
Heymanns Fachseminare, Köln; 10 Stunden 30 Minuten

Das neue UWG
Westfälische Wilhelms-Universität, Münster; 8 Stunden

 

Download Zertifikat

pdf-icon

2008

6. Kölner Symposium zum Marken- und Wettbewerbsrecht
Heymanns Fachseminare, Köln; 11 Stunden 30 Minuten

Aktuelle Entwicklungen im UWG
Prof. Dr.Thomas Hoeren, Westfälische Wilhelms-Universität, Münster; 8 Stunden

Kölner Tage „Urheber- und Medienrecht“
Verlag Dr. Otto Schmidt KG, Köln; 6 Stunden 45 Minuten

 

Download Zertifikat

pdf-icon

2009

Aktuelle Entwicklungen zu Fragen des gewerblichen Rechtsschutzes im Internetrecht
Prof. Dr. Thomas Hoeren, Westfälische Wilhelms-Universität, Münster; 8 Stunden

Kölner Tage „Urheber- und Medienrecht“
Verlag Dr. Otto Schmidt KG, Köln; 6 Stunden 45 Minuten

7. Kölner Marken- und Wettbewerbssymposium
Carl Heymanns Verlag GmbH; 11 Stunden 30 Minuten

Verhandlungserfolg – Kompetente Gesprächsführung
BeckAkademie Seminare, München; 6 Stunden 30 Minuten

 

Download Zertifikat

pdf-icon

2010

Aktuelle Entwicklungen im Internetrecht
Prof. Dr. Thomas Hoeren, Westfälische Wilhelms-Universität, Münster; 8 Stunden

Aktuelle Entwicklungen im Fernabsatz-, Marketing- und Verbraucherschutz im Internet
Carl Heymanns Verlag GmbH; 13 Stunden 30 Minuten

8. Kölner Marken- und Wettbewerbssymposium
Carl Heymanns Verlag GmbH; 11 Stunden 30 Minuten

Haftung im Internet
Prof. Dr. Thomas Hoeren, Westfälische Wilhelms-Universität, Münster; 8 Stunden

Kölner Tage „Urheber- und Medienrecht“
Verlag Dr. Otto Schmidt KG, Köln; 6 Stunden 45 Minuten

 

Download Zertifikat

pdf-icon

2011

Aktuelle Entwicklungen im Internetrecht
Prof. Dr. Thomas Hoeren, Westfälische Wilhelms-Universität, Münster; 8 Stunden

Mitgliederversammlung und Herbsttagung 2011
AG Geistiges Eigentum & Medien im Deutschen Anwaltverein; 12 Stunden 30 Minuten

9. Kölner Marken- und Wettbewerbssymposium
Carl Heymanns Verlag GmbH; 13

Datenschutzrecht – eine Einführung
Prof. Dr. Thomas Hoeren, Westfälische Wilhelms-Universität, Münster; 8 Stunden

Kölner Tage „Urheber- und Medienrecht“
Verlag Dr. Otto Schmidt KG, Köln; 6 Stunden 45 Minuten

 

Download Zertifikat

pdf-icon

2012

Mitgliederversammlung und Herbsttagung 2012
AG Geistiges Eigentum & Medien im Deutschen Anwaltverein; 12 Stunden 30 Minuten

10. Kölner Symposium zum Marken- und Wettbewerbsrecht
Carl Heymanns Verlag GmbH; 14 Stunden; 01.03.2012 – 02.03.2012

Aktuelle Entwicklungen im Marketing- und Verbraucherschutz im Internet
Prof. Dr. Thomas Hoeren, Westfälische Wilhelms-Universität, Münster; 8 Stunden; 28.09.2012

Kölner Tage „Urheber- und Medienrecht“
Verlag Dr. Otto Schmidt KG, Köln; 6 Stunden 20 Minuten; 09.11.2012

 

Download Zertifikat

pdf-icon

2013

11. Kölner Symposium zum Marken- und Wettbewerbsrecht
Carl Heymanns Verlag GmbH; 14 Stunden; 21.02.2013 – 22.02.2013

Aktuelle Entwicklungen im Internetrecht
Prof. Dr. Thomas Hoeren, Westfälische Wilhelms-Universität, Münster; 8 Stunden;
08.03.2013

Mitgliederversammlung und Herbsttagung 2013
AG Geistiges Eigentum & Medien im Deutschen Anwaltverein; 13 Stunden 15 Minuten;
18.10.2013 – 19.10.2013

Aktuelle Entwicklungen im Marketingrecht,
E-Contracting und Verbraucherschutz im Internet
Prof. Dr. Thomas Hoeren, Westfälische Wilhelms-Universität, Münster; 8 Stunden;
20.09.2013

Datenschutzrecht – Aktuelle Entwicklungen
Prof. Dr. Thomas Hoeren, Westfälische Wilhelms-Universität, Münster; 8 Stunden; 19.09.2013

Neues Mietrecht (MietrechtsmodernisierungsG v.
11.03.2013)
Universität Bielefeld – Institut für Anwalts- und Notarrecht; 1 Stunde 30 Minuten; 24.10.2013
Kölner Tage „Urheber- und Medienrecht“
Verlag Dr. Otto Schmidt KG, Köln; 6 Stunden 30 Minuten; 21.11.2013
Vertragsgestaltung im Immaterialgüterrecht
Prof. Dr. Thomas Hoeren, Westfälische Wilhelms-Universität, Münster; 8 Stunden; 06.12.2013

 

Download Zertifikat

pdf-icon

2014

Umgestaltung des Verbraucherprivatrechts
Universität Bielefeld – Institut für Anwalts- und Notarrecht; 1 Stunde 30 Minuten; 07.07.2014

Herbsttagung
AG Geistiges Eigentum und Medien im Deutschen Anwaltverein, 13 Stunden;
10.10 – 11.10.2014

Kölner Symposium
Carl Heymanns Verlag GmbH; 14 Stunden;
20.02.2014 – 21.02.2014

Kölner Tage „Urheber und Medienrecht“
Verlag Dr. Otto Schmidt KG, Köln, 6 Stunden 30 Minuten;
20.11.2014

 

Download Zertifikat

pdf-icon

2015

Herbsttagung und Mitgliederversammlung der AGEM 2015
AG Geistiges Eigentum & Medien im Deutschen Anwaltverein, 15 Stunden
14.11.2015

Mietpreisbremse und Privatautonomie
Universität Bielefeld – Institut für Anwalts- und Notarrecht; 1 Stunde 30 Min.
27.01.2015

Kölner Symposium zum Marken- und Wettbewerbsrecht
Carl Heymanns, Wolters Kluwer Deutschland GmbH; 14 Stunden
27.02.2015

Miet- und WEG-Recht
Universität Bielefeld – Institut für Anwalts- und Notarrecht; 5 Stunden
21.08.2015

Aktuelle Entwicklungen im Marketing- und Verbraucherschutzrecht im Internet
Westfälische Wilhelms-Universität Münster; 8 Stunden
18.09.2015

Datenschutz – Aktuelle Entwicklungen
Westfälische Wilhelms-Universität Münster; 8 Stunden
17.09.2015




Übersicht – aktuelle Urteile:

Zum Beitrag

pdf-icon



LG Berlin gibt Klage gegen Wikimedia wegen Urheberrechten an Fotos gemeinfreier Bilder statt

Zum Urteil

pdf-icon



Verwendung von Samples zur künstlerischen Gestaltung kann einen Eingriff in Urheber- und Leistungsschutzrechte rechtfertigen

Zum Urteil

pdf-icon



AGB von WhatsApp sind unwirksam

Zum Artikel

pdf-icon



Freies Wlan für alle – Regierung schafft Störerhaftung ab

Zur Pressemitteilung

pdf-icon



Bundesgerichtshof zur Haftung wegen Teilnahme an Internet-Tauschbörsen

– BGH, Urteile vom 12. Mai 2016 – I ZR 272/14, I ZR 1/15, I ZR 43/15, I ZR 44/15, I ZR 48/15 und I ZR 86/15 –

Zur Pressemitteilung

pdf-icon



Zur Veröffentlichung des Profilbilds einer Facebook-Nutzerin in einem Online-Artikel („Pranger der Schande“)

– OLG München, Urt. v. 17.3.2016, 29 O 368/16 –

Zur Pressemitteilung

pdf-icon



BGH: Anwalt haftet dem Gegner unmit­telbar bei falscher Abmahnung

– BGH, Urt. v. 1.12.2015 – X ZR 170/12 –

Zur Pressemitteilung

pdf-icon



Unternehmer, der der Öffentlichkeit ein WLAN kostenlos zur Verfügung stellt

– EUGH, 16.03.2016, Schlussanträge des Generalanwalts, Rechtssache C‑484/14 –

Zur Pressemitteilung

pdf-icon



Widerruf von Fernabsatzverträgen von Gesetzes wegen ohne Rücksicht auf die Beweggründe des Verbrauchers möglich

– BGH, Urteil vom 16. März 2016 – VIII ZR 146/15 –

Zur Pressemitteilung

pdf-icon



Bundesgerichtshof konkretisiert Pflichten des Betreibers eines Ärztebewertungsportals

– BGH, Urteil vom 1. März 2016 – VI ZR 34/15 –

Zum Urteil

pdf-icon



Einwilligung in die Telefonwerbung sowie in die Cookie-Nutzung

– Oberlandesgericht Frankfurt am Main, Urt. v. 17.12.2015, Az.: 6 U 30/15 –

Zur Pressemitteilung

pdf-icon



Bundesgerichtshof zum Werktitelschutz von Smartphone-Apps

– BGH, Urt. v. 28. Januar 2016 – I ZR 202/14 – wetter.de –

Zum Urteil

pdf-icon



LG Berlin zum digitalen Nachlass

– LG Berlin, Urteil vom 17.12.2015 – 20 O 172/15 –

Zur Pressemitteilung

pdf-icon



Bundesgerichtshof zur Facebook-Funktion „Freunde finden“

– Urteil vom 14. Januar 2016 – I ZR 65/14 –

Zum Urteil

pdf-icon



Intime Fotos müssen nach Ende einer Romanze herausgegeben werden

– BGH 13.10.2015, VI ZR 271/14 –

Zur Pressemitteilung

pdf-icon



Verpflichtung einer Bank zur Bekanntgabe des Kontoinhabers bei Markenfälschung

– Urteil des I. Zivilsenats vom 21.10.2015 – I ZR 51/12 –

Zum Urteil

pdf-icon



Übermittlung personenbezogener Daten in die Vereinigten Staaten

– DER GERICHTSHOF (Große Kammer), Urteil v. 6. Oktober 2015, Rechtssache C‑362/14 –

Zum Urteil

pdf-icon



Hinweis auf bevorstehende Übermittlung von Daten an SCHUFA und § 28a Abs. 1 Satz 1 Nr. 4 BDSG

– Bundesgerichtshof, Urteil v. 19.03.2015, Az: I ZR 157/13 –

Zum Urteil

pdf-icon



Bei vergleichender Werbung dürfen auch fremde Marken genannt werden

– BGH, Urteil vom 2.4.2015, I ZR 167/13 –

Zur Pressemitteilung

pdf-icon



Abwerben von Mitarbeitern gehört grundsätzlich zum freien Wettbewerb

– OLG Oldenburg 18.9.2015, 6 U 135/15 –

Zur Pressemitteilung

pdf-icon



Lindt gewinnt im Streit mit Haribo um Verletzung der Marke Goldbären

– BGH, Urteil vom 23. September 2015 – I ZR 105/14 –

Zur Pressemitteilung

pdf-icon



Bundesgerichtshof erklärt Patent zur Entsperrung eines Touchscreens für nichtig (IPhone)

– BGH, Urteil vom 25. August 2015 – X ZR 110/13 –

Zum Urteil

pdf-icon



rechtswidrige, im Internet abrufbare Tatsachenbehauptungen

– BGH, Urteil vom 28. Juli 2015 – VI ZR 340/14 –

Zur Pressemitteilung

pdf-icon



Nutzung alter Kundendaten zu Werbezwecken nach Asset Deal streng verboten

– Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht (BayLDA) –

Zum Urteil

pdf-icon



Pflichten für Betreiber eines Pressearchivs

– Hanseatisches Oberlandesgericht Hamburg, Urt. v. 07.07.2015, 7 U 29/12 –

Zur Pressemitteilung

pdf-icon



Bundesgerichtshof zur urheberrechtlichen Zulässigkeit des „Framing“

– Bundesgerichtshof, Urteil vom 09.7.2015, I ZR 46/12 –

Zum Urteil

pdf-icon



Verjährung von Lizenzforderungen aus Urheberrechtsverletzungen

– Bundesgerichtshof, Urteil vom 15.1.2015, I ZR 148/13 –

Zur Pressemitteilung

pdf-icon



Schadensersatzpflicht wegen Teilnahme an einer Internet-Tauschbörse

– Bundesgerichtshof, Urteil vom 11.6.2015, I ZR 19/14 –

Zum Urteil

pdf-icon



Zur Veröffentlichung von Bildern in der Nähe von Prominenten abgelichteter nicht prominenter Personen

– Bundesgerichtshof, Urteil vom 21.4.2015, VI ZR 245/14 –

Zum Beschluss

pdf-icon



Erschöpfungsgrundsatz greift nicht bei „gebrauchten Notebooks“

– Hanseatisches Oberlandesgericht (OLG Hamburg), Beschluß vom 24. März 2015 – 10 U 5/11 –

Zum Urteil

pdf-icon



Mobilfunkvertrag: Verbot von „Pfand“ für SIM-Karten und Anspruch auf Gewinnabschöpfung der „Nichtnutzergebühr“

– Oberlandesgericht Schleswig, Urteil vom 19.3.2015, 2 U 6/14 –

Zur Pressemitteilung

pdf-icon



Hinweis auf die bevorstehende Mitteilung von Schuldnerdaten an die SCHUFA in Mahnschreiben kann Verbraucher beeinträchtigen

– Bundesgerichtshof, Urteil vom 19.3.2015, I ZR 157/13 –

Zum Urteil

pdf-icon



Haftung v. Google für rechtswidrige „Snippets“ in Suchergebnissen

– Landgericht Hamburg, Urteil vom 07.11.2014, Az.: 324 O 660/12 –

Zum Urteil

pdf-icon



„Schnäppchenpreis“ bei einer eBay-Auktion – BGH bestätigt 1 € – Kauf von Auto

– BGH Urteil vom 12. November 2014 – VIII ZR 42/14 –

Zum Urteil

pdf-icon



Die Klausel in Allgemeinen Geschäftsbedingungen eines Mobilfunkanbieters, nach der für die Zusendung einer Rechnung in Papierform (zusätzlich zur Bereitstellung in einem Internetkundenportal) ein gesondertes Entgelt anfällt, ist jedenfalls dann unwirksam, wenn der Anbieter sein Produkt nicht allein über das Internet vertreibt

– BGH, Urteil vom 9. Oktober 2014 – III ZR 32/14 –

Zum Urteil

pdf-icon



Mehrwertdienste-Telefonnummer im Impressum einer Webseite nicht erlaubt

– OLG Frankfurt, Urteil v. 02.10.2014 – 6 U 219/13 –

Zum Urteil

pdf-icon



Internetseiten dürfen Youtube-Videos einbetten

– EuGH, Beschluß vom 24. Oktober 2014 – C – 348/13 –

Zum Urteil

pdf-icon



Löschung der Marke „Gute Laune Drops“

– BGH, Beschluss vom 10. 7. 2014 – I ZB 18/13 – Gute Laune Drops –

Zum Urteil

pdf-icon



Werbeaussage „unternehmenseigene Server“ in einem „eigenen Rechenzentrum“ ist wörtlich zu nehmen

– Oberlandesgericht Düsseldorf, Urteil vom 03. Juni 2014, I-20 U 66/13 –

Zum Urteil

pdf-icon



Keine Vermieterhaftung für P2P-Urheberrechtsverletzungen bei ausreichender Belehrung

– AG Hamburg, Urteil vom 24. Juni 2014, Az. 25b C 924/13 –

Zum Urteil

pdf-icon



Aus Filmmaterial stammende Bildnisse in Printmedien unzulässig

– OLG Köln, Urteil vom 05. November 2013, Az. 15 U 44/13 –

Zum Urteil

pdf-icon



Bilderklau bei Ebay: 100.- Euro Schadenersatz

– AG Düsseldorf, Urteil vom 05.05.2014, Az. 57 C 9057/13 –

Zum Urteil

pdf-icon



Für Nassrasierer mit Seifenblock muss die Verwendungsdauer angegeben werden

– Landgericht Wuppertal, 12 O 38/13, Urt. v. 16.06.2014 –

Zum Urteil

pdf-icon



Mieter muss Kaufinteressenten in Wohnung dulden, nicht aber Bildaufnahmen

– das Amtsgericht Steinfurt (Az.: 21 C 987/13), 10.04.2012 –

Zum Urteil

pdf-icon



Erschöpfung bei eBooks

– Oberlandesgericht Hamm, 22 U 60/13, 15.05.2014 –

Zum Urteil

pdf-icon



Kein Anspruch auf Auskunft über Anmeldedaten gegen den Betreiber eines Internetportals

– BGH, Urteil vom 1. Juli 2014 – VI ZR 345/13 –

Zum Urteil

pdf-icon



Ausstattung eines „Apple“-Flagship Stores als Marke

– Gerichtshof der Europäischen Union – PRESSEMITTEILUNG Nr. 98/14 –

Zum Urteil

pdf-icon



Das deutsche Datenschutzrecht gilt nicht für Facebook

– Das Schleswig-Holsteinische Verwaltungsgericht, Az.: 8 B 60/12 und 8 B 61/12 –

Zum Urteil

pdf-icon



Haftung des Filehosting – Dienstleisters

– BGH, Urteil vom 12. Juli 2012 – I ZR 18/11 – OLG Düsseldorf –

Zum Urteil

pdf-icon



Anforderungen bei Telefonwerbung

– KG, Beschluss vom 29. Oktober 2012 – 5 W 107/12 –

Zum Urteil

pdf-icon



Ausfall eines Internetanschlusses

– BGH, Urteil vom 24. Januar 2013 – III ZR 98/12 –

Zum Urteil

pdf-icon



Keyadvertising

– BGH, Urteil vom 13. Dezember 2012 – I ZR 217/10 — MOST-Pralinen –

Zum Urteil

pdf-icon



Haftung der Eltern bei Filesharing

– BGH, Urteil vom 15. November 2012 – I ZR 74/12 – Morpheus –




Nach abgeschlossener kaufmännischer Ausbildung lernte Gabriele Becker-Uthmann als Studentin die rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Bielefeld kennen. 1992 legte sie das erste juristische Staatsexamen am LG Bielefeld ab. 1995 folgte das zweite Staatsexamen am LG Bielefeld.

Schon sehr früh kristallisierte sich heraus, dass die Interessenschwerpunkte von Frau Becker-Uthmann im Bereich des gewerblichen Rechtsschutzes liegen. Schon im Studium verfolgte sie mit großer Neigung Entwicklungen in diesem Bereich und blieb dem bis heute treu.

Seit der Kanzleigründung im Jahre 1995 wächst der Erfahrungsschatz von Rechtsanwältin Becker-Uthmann auf dem Gebiet des Marken- und Wettbewerbsrechts stetig. Und das mit höchstem Anspruch und ständiger Aktualität: Frau Becker-Uthmann pflegt als Mitglied des Deutschen Anwaltsvereins Dauergast beim Kölner Symposium für Marken- und Wettbewerbsrecht zu sein.

Mittlerweile zählt sie namenhafte Unternehmen aus verschiedensten Branchen zu ihrer zufriedenen und treuen Mandantschaft. Darüber hinaus betreut Frau Becker Uthmann Versicherungsgesellschaften und Versicherungsnehmer.










Größere Kartenansicht

 

Datenschutzerklärung

 

Ihre über das Kontaktformular mitgeteilten Daten verwende ich ausschließlich zur Erfüllung Ihrer Anfrage und gfs. Abwicklung Ihres Auftrags. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte erfolgt nur mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung, ansonsten nicht. Insbesondere erfolgt eine Weitergabe Ihrer Daten an sonstige Dritte oder eine Nutzung zu Werbezwecken nicht. Mit vollständiger Abwicklung des Vertrages und vollständiger Entgeltzahlung werden Ihre Daten für die weitere Verwendung gesperrt und nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen gelöscht.

Nach dem Bundesdatenschutzgesetz haben Sie ein Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten Daten sowie gfs. ein Recht auf Berichtigung, Sperrung oder Löschung dieser Daten.

Bei Fragen zur Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung Ihrer personenbezogenen Daten, bei Auskünften, Berichtigung, Sperrung oder Löschung von Daten wenden Sie sich bitte an:

Frau Rechtsanwältin Gabriele Becker-Uthmann, Falkstraße 9, 33602 Bielefeld,

Deutschland

oder

Gabriele@Becker-Uthmann.de

 


Telefon: (05 21) 9 66 36 45

Telefax: (05 21) 9 66 36 50

E-Mail: Gabriele@Becker-Uthmann.de




Online-Streitbeilegung

Hier gelangen Sie zum Portal der europäischen Online-Streitbeilegung
http://ec.europa.eu/consumers/odr/




 

Impressum

erforderlich nach § 5  Telemediengesetz (TMG) aufgrund des Gesetzes über rechtliche Rahmenbedingungen für den elektronischen Geschäftsverkehr

Es gelten folgende Gebühren- und
Berufsordnungen:

www.brak.de -> Berufsrecht

Name des Diensteanbieters
(§ 5 Nr.1 TMG) Gabriele Becker-Uthmann
Falkstraße 9
33602 Bielefeld

Kontaktdaten
(§ 5 Nr. 2 TMG)

Tel: (0521) 966 36 45
Fax: (0521) 966 36 50

E-Mail: Gabriele@Becker-Uthmann.de

Angabe der Kammer
(§ 5 Nr. 5a TMG)
Rechtsanwaltskammer
für den Oberlandesgerichtsbezirk Hamm
Ostenallee 18
59063 Hamm
Telefon 02381/98 50-00
Telefax 02381/98 50-50
E-Mail: info@rak-hamm.de

Berufsbezeichnung
(§ 5 Nr. 5b TMG)
Rechtsanwältin

Staat der Verleihung
Bundesrepublik Deutschland

Umsatzsteueridentifikationsnummer
(§ 27 a UStG)

DE 188 507 139
Berufshaftpflichtversicherung

HDI-Gerling Firmen und Privat Versicherung AG

Charles-de-Gaulle-Platz 1
50679 Köln
Telefon: +49 221 144-0
Telefax: +49 221 144-3319
E-Mail: info@hdi-gerling.de


Räumlicher Geltungsbereich

Im gesamten EU-Gebiet und den Staaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum.

Die Anwältin nimmt teil am Anwalt-Suchservice

Rechtsanwältin Gabriele Becker-Uthmann, Bielefeld


Datenschutzerklärung

“Diese Website benutzt Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (“Google”). Google Analytics verwendet sog. “Cookies”, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Webseite, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren ( Tracking von Google Analytics deaktivieren ). Angesichts der Diskussion um den Einsatz von Analysetools mit vollständigen IP-Adressen möchten wir darauf hinweisen, dass diese Website Google Analytics mit der Erweiterung “_anonymizeIp()” verwendet und daher IP-Adressen nur gekürzt weiterverarbeitet werden, um eine direkte Personenbeziehbarkeit auszuschließen.”




Ich befinde mich in Bürogemeinschaft mit den Rechtsanwälten und Steuerberatern Grams und Partner. Diese Kanzlei ist vor allem auf den Rechtsgebieten des Steuerrechts, des Steuerstrafrechts, des Arbeitsrechts und des Sozialrechts tätig, so dass in meiner Kanzlei eine große Bandbreite an Fragen rund um das Recht optimal betreut werden kann.     www.grams-partner.de



Blog
BGH: Zur Verjährung von Lizenzforderungen aus Urheberrechtsverletzungen

Aus den Leitsätzen des Bundesgerichtsgehofs (Urt. v. 15.01.2015 – I ZR 148/13):

„Eine rechtsverletzende Dauerhandlung (hier das unbefugte öffentliche Zugänglichmachen von Fotografien im
Weiterlesen...

LG Barcelona (Audiencia Provinicial): google haftet

Geschrieben von Jean L. Saliba – Rechtsreferendar am Landgericht Münster

LG Barcelona hat mit Urteil vom 17.07.2014 (Az.: 99/2012) entschieden, dass
Weiterlesen...

OLG Köln: App-Namen sind titelschutzfähig

Geschrieben von Jean L. Saliba – Rechtsreferendar am Landgericht Münster

Das OLG Köln (Urteil vom 5.9.2014 – 6 U 205/13) hat
Weiterlesen...

Haftungsfragen im Zusammenhang mit dem Betrieb eines offenen WLAN-Netzes beim EuGH

Geschrieben von Jean L. Saliba – Rechtsreferendar am Landgericht Münster

– LG München, Beschluss vom 18.09.2014, Az. 7 O 14719/12 –

Weiterlesen...

Zum Recht am eigenen Bild beim Mieterfest

Geschrieben von Jean L. Saliba – Rechtsreferendar am Landgericht Münster

Vor einiger Zeit berichteten wir bereits von einer Entscheidung des Amtsgerichts
Weiterlesen...

OVG Schleswig: Datenschutzaufsichtsbehörde darf Fanpagebetreiber nicht zu Deaktivierung seiner Fanpage verpflichten

Geschrieben von Jean L. Saliba – Rechtsreferendar am Landgericht Münster

– Pressemitteilung des OVG Schleswig: Az.: 4 LB 20/13 –

Das ULD kann als
Weiterlesen...